Die Pfarrgass-Sänger

Gerhard Zehnder (Leitung)

Pfarrgasse  21

97355  Kleinlangheim

Tel.:       09325 / 6996

Fax:       09325 / 980226

E-mail: gm.zehnder@t-online.de

 

 

Die Pfarrgass-Sänger

 

In Ihrer
Freizeit pflegen Sie die Fränkische Hausmusik. Das macht Ihnen Freude, ist
Unterhaltung und bringt seelischen Ausgleich.

Den Namen haben
sich die „Pfarrgass-Sänger“ ausgewählt, da die Proben regelmäßig bei Gerhard
Zehnder in der Pfarrgasse, stattfinden.

Ursprünglich
waren die Pfarrgass-Sänger Darsteller der „Lebenden Krippe“ am Weihnachtsmarkt
Kleinlangheim. Sie sangen zweistimmige Weihnachtslieder und sammelten für Ihre
Vorträge Spenden, die Sie an soziale Einrichtungen weitergaben.

Dabei entstand
die Idee, weiterhin zusammen Fränkische Lieder einzustudieren und bei
geeigneten Anlässen vorzutragen. So gründete sich zuerst das Trio, bestehend
aus Monika und Gerhard Zehnder, sowie Dieter Zeller im Jahre 1995. Sie sangen
fränkische Lieder bei Weinfestempfängen, Gemeindenachmittagen, Wirtshaussingen, Hochzeiten, in Seniorenheimen, zu
Geburtstagen und in Kirchen.

Im Dezember 2002
schließt sich Ansgar Leimig der Gruppe anstelle von Monika Zehnder an.

Die
Pfarrgass-Sänger können jetzt Sätze für drei gleiche Stimmen vortragen. Ihr
voluminöses Stimmvolumen und klangliche Harmonie führte sie dazu, alle Sätze a
capella
vorzutragen.

Sie haben sich
die original Fränkische Tracht fertigen lassen. 
Unterstützt hat Sie dabei freundlicherweisevom
Bezirk Unterfranken die Trachtenberatungsstelle.

Eine weitere
Anschaffung aus Ihren privaten Mitteln ist 2006 ein Gehrock.

Seit einigen
Jahren sind sie Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik und
treten auch regel
mäßig im
Kirchenburgmuseum Mönchsondheim am „Tag der Fränkischen Volksmusik“, in Bad
Kissingen, Rossini Saal zum „Fränkischen Abend“, Heiligabend in der Kirche
Kleinlangheim auf. Ein Höhepunkt ihrer Aufführungen ist am 18. Dezember 2005
das Weihnachtskonzert in der evangelischen Kirche in Kleinlangheim zu Ihrem 10
jährigen Bestehen mit einem musikalischen Rahmen durch den den örtlichen
Posaunenchor, Kinderflötengruppe und Chören.

Weitere Höhepunkte sind der musikalische Rahmen bei Weinpräsentationen der Fränkischen Winzer „Fränkisches Gewächs“ in Berlin und München, der Auftritt am „Tag der Fränkischen Volksmusik“ in der kleinen Gartenschau Kitzingen mit dem bayerischen Rundfunk, ein musikalischer Beitrag für eine Videopräsentation „Wohnmobilplätze am Main“, Sänger- und Musikantentreffen auf dem Schwanberg, Eröffnungsveranstaltung Künstlerkreis Dettelbach.

Bei Festen wie
Geburtstage, Hochzeiten, sowie Wirtshaussingen und Weinpräsentationen
regionaler Winzer, bei Feiern örtlicher und überörtlicher Verbände und Banken
sind sie häufig zu Gast.

Die
Pfarrgass-Sänger engagieren sich auch stark für soziale Einrichtungen.

Die bei Ihren
Auftritten eingenommenen Spenden leiten sie an 
Einrichtungen wie Kindergärten, der Lebenshilfe, UNI Würzburg „Regenbogenstation“ für krebskranke Kinder
weiter.

Mit den Spenden
aus dem Jubiläumskonzert zum 15 jährigen Bestehen am 18.12.2011 (4. Advent) um
19.30 Uhr in der Kirche St. Georg und Maria zu Kleinlangheim unterstützen die
Pfarrgass-Sänger die Arbeit der Missionsärztlichen Klinik, Kinderklinik „Station
Tanzbär“, die Erkrankungen bei körperlichen und geistigen Behinderungen von
Kindern behandelt.
 

Neugierig? Noch mehr Informationen über die Parrgass-Sänger finden Sie im Web unter

 

http://volksmusik-unterfranken.de/der-verein/musikgruppen

Ansgar Leimig / Dieter Zeller / Gerhard Zehnder