Herzlich willkommen in Kleinlangheim!

Kleinlangheim liegt idyllisch im fränkischen Weinland zwischen Steigerwald und Main. Wir wollen Sie einladen, unsere Gemeinde über unsere Homepage näher kenne zu lernen.

 

Für unsere geschätzten Bürgerinnen und Bürger stellen wir auf dieser Website aktuelle Informationen zur Verfügung. Gerne nehmen wir Beiträge, Fotos und Anregungen entgegen!

Veranstaltungskalender

Der Kleinlangheimer Veranstaltungskalender ist zur Zeit über die Seite Kitzinger-Land erreichbar. Einfach hier klicken!

Aktuelles

Dorferneuerung Arbeitskreis "Ortsbild & Verkehr"

Der Arbeitskreis 2 wird wieder reaktiviert. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, ihre Ideen und Verbesserungsvorschläge zu den Themen Wegweiser, Ortstafeln, Hinweisschilder, ... einzubringen.

 

Alle die aktiv das Ortsbild von Kleinlangheim und seinen Ortsteilen mitgestalten wollen, melden sich bitte bis zum 18.11. bei Dieter Zeller.

 

Die erste Sitzung findet am 24.11. 16:00 Uhr im Rathaus statt.

 

Die offizielle Einladung und weitere Informationen finden Sie hier.

 

Damit die Protokolle und aktuellen Informationen auf unserer Homepage schneller erreichbar sind, wurde die die Dorferneuerung direkt in das Hauptmenü verschoben. 

Einladung 5. EnergieTour der Dorfschätze

Am Samstag, den 18.11.2017, lädt die Arbeitsgemeinschaft Dorfschätze alle, an aktuellen Themen aus den Bereichen Energie und Nachhaltigkeit, interessierten Bürger/-innen, zur fünften, kostenlosen EnergieTour ein.

 

Sie beginnt um 9.00 Uhr im Rathaus in Wiesentheid. Wir starten im Rouillac-Saal mit einem Vortrag von Mechthild Engert, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege, zum Thema “Gärtnern im Zeichen von Klimaschutz und Klimawandel”.

 

Christian Weiglein (BusClassic) bringt uns anschließend zur Öhlmühle Rüdenhausen GmbH, der zweiten Station unserer Tour. Inhaber Uwe Pfeiffer wird uns die dortige Produktion von Sonnenblumenöl näher vorstellen.

 

Nachfolgend besichtigen wir zusammen mit Geschäftsführer Karl Steinberger die neue Holzpelletsheizanlage der Gärtnerei Tropica – Qualitätspflanzen.

 

Abschließend fahren wir gemeinsam nach Wiesenbronn zum Öko-Weingut Hell, wo uns Inhaber Anton Hell empfangen und sein Weingut näher vorstellen wird.

 

Um ca. 13.00 Uhr endet die EnergieTour wieder am Rathaus in Wiesentheid.


Anmeldungen bis Mittwoch, den 15. November 2017 an die Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft Dorfschätze im Rathaus in Wiesentheid unter
Tel. (0 93 83) 90 94 95 oder per E-Mail an dorfschaetze@wiesentheid.de

Letzte Gemeinderatsitzung - kurz zusammengefasst

Ab sofort können sich unsere Bürgerinen und Bürger online über die Ergebnisse der Gemeinderatsitzugen informieren. Eine Kurz-Zusammenfassung der letzten Sitzung finden Sie direkt hier auf der Startseite.

Ältere Protokolle werden im Menü "Rathaus & Gemeinde" archiviert.

  • Um 19.30 Uhr fand die "Offene Gesprächsrunde" mit Jugendlichen unserer Gemeinde statt
  • Vorstellung des vorläufigen Ergebnisses der Waldbewirtschaftung 2017:  Voraussicthlicher  Überschuss ca. 12.000 €
  • Genehmigung des Jahresbetriebsplanes 2018 für die Beförsterung des Gemeindewaldes durch die Forstbetriebsgemeinschaft KT: Geplanter Überschuss: Ca. 10.000 €
  • Bauangelegenheiten: GemR erteilte seine Zustimmung zu fünf Bauanträgen und einer Bauvoranfrage
  • GemR stimmte dem Kauf einer Miniküche für den Bauhof und eines Zustellherdes für die Kirchenburg vom Schulverband für insg. 1.500 € zu
  • Der Reit- und Fahrverein Atzhausen e.V. wird mit 150 € für die Anschaffung eines Schulpferdes unterstützt
  • Die Dorfjugend wurde mit der Ausrichtung der Kirchweih (Stellen des Kirchweihbaumes und Umzug) beauftragt
  • Die Dorfjugend erhält einen Zuschuss in Höhe von 250 € für den Erhalt von Traditions- und Brauchtumspflege
  • Eingang Förderzusage zur Erweiterung des Kindergartens:
    480.000 € Förderung bei Gesamtausgaben in Höhe von 635.000 €
  • Mit 1758 Einwohnern im Gemeindebereich befanden wir uns an 14. Stelle von insg. 31 Gemeinden im LKR (Stand 2016)
  • Pflasterarbeiten für seniorengerechten Zugang und die Arbeiten zur Trockenlegung des Fundamentes des "Bürgerkellers" in der Kirchenburg sind abgeschlossen.
  • Die Westseite der Kirchenburg (Zugang Bahnhofstraße) wurde vom Bauhof in Eigenregie saniert und neu gestrichen
  • Dorferneuerung Haidt: Die Pflasterarbeiten im Bereich des Bürgerhauses haben begonnen;  Bauantrag zur Errichtung eines überdachten Freisitzes wurde vom GemR genehmigt
  • Atzhausen: Derzeit laufen Maßnahmen zur Erweiterung des Gasnetzes im "Kleinlangheimer Weg". Dauer ca.  ca. 4 Wochen.
  • Komplettsperrung im Kreuzungsbereich Bahnhofstraße/Schulstraße wird voraussichtlich Ende der 43.KW  aufgehoben

Schnelles DSL endlich verfügbar!

Endlich ist es soweit, ab sofort steht das schnelle DSL in Kleinlangheim und den Ortsteilen zur Verfügung!

 

Es können bis zu 500 Anschlüsse (Haushalte + Gewerbenschlüsse) in den genuß der Datenautobahn kommen.

 

Die Geschwindigkeit beträgt
50 MBit/s Download
10 MBit/s Upload

 

Bisher waren im Kleinlangheim 2-16 MBit/s üblich.

 

Was muss ich beachten und weitere Informationen

Straßenreinigung und Hundehäufchen

Alle Eigentümer sind dazu verpflichtet, die Gehwege und die Straße von Schmutz frei zu halten. Im Winter ist für eine gefahrlose Nutzung der Gehwege zu sorgen.

 

Jeder ist dazu verpflichtet, die Straßen und Gehwegen sauber zu halten (Papier fallen lassen, Hundehäufen, ...)

Die entsprechende Verordnung können Sie hier einsehen oder herunterladen.